Aufzucht unserer Briten-Babys

Zugriffe: 1153

Unsere Kitten-Stube

 

Unsere Katzen-Mamis gebären ihre Babys mit unserer Anwesenheit/ Unterstützung in unserem Schlafzimmer.

Dort bleiben sie die 1. Tage, damit sich Mami und Babys in Ruhe von der Geburt erholen können.

Sie werden in den 1. Wochen täglich gewogen um sicher zu stellen,

dass sie genug trinken, um sich optimal entwickeln zu können.

Im Notfall füttern wir zu.

 

 

In der 2. bis 3. Woche ziehen die Bärchen mit ihrer Wurfkiste dann ins Wohnzimmer um.

Sie sind dann vor allen nachmittags und abends bei uns

und werden auf dem Arm herumgetragen und bekuschelt.

So können sie sich an den Geruch ihrer Menschen und

an die Geräusche in ihrem Umfeld gewöhnen.

Unsere Tochter Marie mit Sweetheart Queenie

 

Wenn die Kleinen 4 Wochen alt sind,

ist es Zeit mit der Sauberkeitserziehung anzufangen.

Sie werden nach jeder Mahlzeit, an Mamis Milchbar, in die Baby-Katzentoilette gesetzt.

Ganz schnell haben sie raus wozu das Katzen-Klo da ist.

Es dauert nicht lange und die Zwerge sind stubenrein.

 

Die Kitten werden von nun an

nach und nach an eingeweichtes Trockenfutter und Baby-Pate‘ gewöhnt. 

Sehr gerne fressen sie dann auch Thunfisch und frischen Lachs.

Sie werden immer mobiler und  versuchen aus der Wurfkiste auszubrechen, um

die restliche Wohnung für sich einzunehmen.

 

Wir sparen nicht an der artgerechten Versorgung und

gesundheitlichen Vorsorge unserer Bärchen

und lassen den Zwergen 12-14Wochen lang all unsere Aufmerksamkeit und Liebe zu kommen.

Sie sind so von Anfang an alles gewöhnt und sehr menschenbezogen.

 

 


Unsere Babys erhalten mit der 4./8. und der 12. Woche eine

Entwurmungskur und werden mit 8 Wochen das 1. Mal unserem Tierarzt

Dr. Winkler vorgestellt.

Sie erhalten ihre 1. 3-fach Impfung gegen

Katzenschnupfen/ Katzenseuche und Chlamydien.

 

Es erfolgt daraufhin die Meldung beim Zuchtbuchamt und die Stammbäume werden beantragt.

 

In der 12. Woche findet eine ausführliche Gesundheitsprüfung und die

Wurfabnahme statt.

Ein Gesundheitszeugnis wird ausgestellt und die 2. Impfung erfolgt.

 

Ist alles in Ordnung, ist das Baby startklar und zieht gesund, neugierig, stubenrein und bestens

sozialisiert zu Ihnen,

in das neue Zuhause um.

 

Im Köfferchen befindet außer dem Impf- und Entwurmungspass,

das Gesundheitszeugnis, der Stammbaum, Spielzeug und viel Futter für die 1. Tage.

 

Zu frischem Geflügel, Fisch und Tatar füttern wir die Futtersorten

Royal Canin, Leonardo, Dr. Link und Sanabelle.

 

Diese Futtersorten sind unsere Briten gewohnt...

Aus Überzeugung! Unsere Katzen werden mit "Leonardo Cat Food" verwöhnt. Egal ob Trocken- oder Feuchtfutter...

Zusätzlich zu unserer Frischfleich-/fischfütterung ist so eine ausgewogene Ernährung gesichert.

Ob Britisch-Kurz oder Langhaar...bei Royal Canin wird auf die verschiedenen Bedürfnisse eingegangen.

Wir füttern die Trockenfuttersorten Royal Canin "Mother & Babycat", British Shorthair Kitten,

British Shorthair Adult und  Hair & Skin Care

 

Und auch ein weiteres Lieblingsfutter unserer Briten-Bärchen möchten wir Ihnen nicht vorenthalten.

Bestes Feuchtfutter in naturbelassener Lebensmittelqualität mit hohem Fleischanteil,

hergestellt in Deutschland...auch in Bio Qualität und ohne Getreide.

Bei Ihrer Bestellung geben Sie einfach den Gutscheincode "Blueberry" an und können so auch noch sparen.

 

Wir sind ZOOPLUS NETWORK PARTNER

Nutzen Sie für Ihren Einkauf dort doch einfach

unseren Button.

 

zooplus.de

 

Zwischenzeitlich bieten wir Ihnen hier Rabatte und Aktionen an.

Schauen Sie hierzu bitte unter "Links"

 

Gerne stehen wir unseren Kitten-Eltern, auch nach dem Umzugs des Babys,

mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

 

Aktualisierung: Sonntag 13 Mai 2018, 20:24:19.
UA-73203631-1